Abklärung und Zuweisung

Anmeldung

Die Schulleitung oder die Erziehungsberechtigten melden sich bei der zuständigen Abklärungsstelle.

Abklärungsstellen

Im Vorschulalter ist der heilpädagogische Dienst (HPD) für Abklärungen zuständig.

Im Schulalter ist der Schulpsychologische Dienst (SPD) ist die kantonal bezeichnete Fachstelle für Abklärungen.

Ab dem 11. Schuljahr und im nachobligatorischen Bereich übernimmt diese Aufgabe die Berufsberatung der Invalidenversicherung (IV).

Antrag für ein kantonales Spezialangebot (SpezA)

Der Schulpsychologische Dienst (SPD) bespricht den Antrag für ein kantonales Spezialangebot mit den Erziehungsberechtigten. Darin werden der erkannte Bedarf und die Bildungs- und Entwicklungsziele festgelegt. Der Antrag wird mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten der Abteilung kantonale Spezialangebote des Volksschulamts zugestellt.

Aufnahme

Das Volksschulamt Abteilung kantonale Spezialangebote weist die Schülerinnen und Schüler mittels Verfügung die Zuweisung einem kantonalen Spezialangebot zu.

Zuzügerinnen und Zuzüger

Bitte wenden Sie sich an den in Ihrer Region zuständigen Schulpsychologischen Dienst